EuroBLECH 2014: "Ein voller Erfolg"

Zahlreiche Produktneuheiten für das manuelle und automatisierte Schweißen

HAIGER/HANNOVER – Mehr als 59.600 Fachbesucher informierten sich vom 21. bis 25. Oktober auf der EuroBLECH 2014 in Hannover über die neuesten Technologietrends entlang der gesamten Prozesskette der Blechbearbeitung. Die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH präsentierte auf dem großen Messestand ihre vielfältigen Prozesse und neuen Lösungen für manuelles und automatisiertes Schweißen. „Die Messe war ein voller Erfolg für uns. Als weltweit größte Fachmesse der blechverarbeitenden Industrie zeigt sie bedeutende Branchentrends auf“, resümiert Gerald Mies, Geschäftsführer Robots und Welding Products bei Cloos.



Neue Generation von manuellen Schweißgeräten

Im Fokus des 200 m²-Messestandes stand die neue Produktlinie im Bereich der manuellen Schweißgeräte. In Kooperation mit Shenzhen Riland Industry hat Cloos eine völlig neue Generation an Inverter-Schweißgeräten entwickelt. Eine robuste Bauform, optimale Zünd- und Schweißeigenschaften sowie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis sind die Hauptmerkmale der Qintron. „Unsere Produktpalette reicht nun von Einstieg bis Premium und vom einfachen Handgerät bis zum automatisierten Robotersystem“, erklärt Mies. „Mit unseren Hightech-Produkten werden wir uns auch in Zukunft klar vom Wettbewerb differenzieren. Parallel wollen wir wachsen und neue Märkte erschließen,“ so Mies weiter. Im Fokus der aktuellen Produkt- und zukünftigen Marktoffensive stünden vor allem die BRIC-Länder Brasilien, Russland, Indien und China sowie die MIST-Staaten Mexiko, Indonesien, Südkorea und die Türkei.



Automatisierte Lösungen für alle Branchen

Im Bereich Automatisierung präsentierte Cloos den neuen Schweißroboter QRH-280. Dieser kleine, leichte und hochdynamische Roboter ist ideal geeignet für die Zellen-Lösungen von Cloos. Seine kompakte Bauweise spart Produktionsfläche und gewährleistet eine sehr gute Zugänglichkeit in Vorrichtungen. Aufgrund seiner geringeren Masse und kleineren Hebelarme erreicht der Roboter eine höhere Geschwindigkeit und dadurch eine höhere Positioniergenauigkeit.

Ein weiteres Highlight war der vollautomatische Strom- und Gasdüsenwechsler SpareMatic, der durchgängiges Schweißen mit funktionsfähigen Komponenten sicherstellt. Benötigt der Schweißroboter neue Düsen, entnimmt er prozesssicher die Verschleißteile des Brenners und ersetzt diese vollautomatisch gegen neue Teile. Eine Bedienperson ist hierzu nicht erforderlich. Der SpareMatic kann dank seiner kompakten, modularen Bauweise problemlos in jede vorhandene Anlage integriert werden.

 

Pressekontakt:

Carl Cloos Schweißtechnik GmbH
Carl-Cloos-Straße 1, 35708 Haiger
Stefanie Nüchtern-Baumhoff
Tel. +49 (0)2773 85-478
E-Mail: stefanie.nuechtern@cloos.de

Download des kompletten Presseartikels mit allen verfügbaren Bildern
Presseartikel und verfügbare Bilder
Carl Cloos Schweißtechnik GmbH - Carl-Cloos-Straße 1 - 35708 Haiger / Deutschland - Tel. 0 27 73 / 85-0