CLOOS auf der Schweisstec 2019

HAIGER/STUTTGART – Auf dem Fachmessen-Duo Blechexpo und Schweisstec vom 5. bis 8. November 2019 in Stuttgart konnten sich die Besucher wieder über alle Neuheiten der industriellen Blechbearbeitung und der Schneid- und Fügetechnologien informieren. Der Messestand der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto "100 Jahre CLOOS: Pioniere der Schweißtechnik", denn das Traditionsunternehmen feierte in diesem Jahr das 100-jährige Firmenjubiläum. In Halle 7, Stand 7413 präsentierte CLOOS innovative Lösungen für die Schweißtechnik der Zukunft.

In Stuttgart warteten zahlreiche Produktneuheiten und Innovationen für eine schnellere, wirtschaftlichere und flexiblere Schweißfertigung auf die Besucher. So bieten die Schweißspezialisten Technologien von Einstieg bis Premium und vom manuellen Handschweißgerät bis zum automatisierten Robotersystem aus einer Hand.

Bei Vorführungen im Handschweißbereich konnten die Fachbesucher die breite QINEO-Modellreihe an Schweißgeräten live erleben. Im Fokus stand dabei die neue QINEO NexT. Die Hightech-MSG-Schweißstromquelle überzeugt durch ausgezeichnete Lichtbogeneigenschaften für höchste Schweißqualität. Der modulare Aufbau ermöglicht vielseitige Einsatzmöglichkeiten vom Basis-Schweißgerät für das manuelle Handschweißen bis zum Multiprozess-Schweißgerät für das automatisierte Roboterschweißen.

Für jede Anwendung der richtige Schweißprozess
Zudem präsentierte CLOOS neue und bewährte Schweißprozesse für höchste Produktivität und Qualität. Hier stand vor allem die neue Prozessfamilie MoTion Weld für das automatisierte MIG/MAG-Schweißen im Fokus. Durch den steuerbaren Energieeintrag in das Werkstück und die minimierte Spritzerbildung bei gleichzeitig hohen Schweißgeschwindigkeiten eignen sich die MoTion Weld-Prozesse vor allem für Anwendungen im Dünnblechbereich.

Außerdem stellten die Schweißspezialisten erstmals die Möglichkeiten des additiven Schweißens vor. Hier können eine Vielzahl von unterschiedlichen Komponenten wirtschaftlich und ressourcensparend produziert werden.

Industrie 4.0 in der Schweißtechnik
Weiteres Messehighlight war das neue Gateway C-Gate von CLOOS. Dieses ermöglicht ein bedarfsorientiertes Management von Schweiß- und Roboterdaten. In dem ganzheitlichen Informations- und Kommunikationstool werden sämtliche Daten zentral erfasst und verarbeitet. Das neue System besteht aus der anlagennahen Hardware und verschiedenen Softwaremodulen. Mit dem Produktionsmodul können Anwender die Performance und Wirtschaftlichkeit ihrer Roboteranlagen darstellen, Engpässe lokalisieren und die Effizienz steigern.

Darüber hinaus durften sich die Messebesucher auf das neue Instant Robot Programming System IRPS für effizientes Schweißen mit minimalem Programmieraufwand freuen. Nach einem 3D-Scan des Werkstücks ordnet IRPS das Schweißprogramm automatisch aus einer Datenbank zu.

Pressekontakt:

Carl Cloos Schweißtechnik GmbH
Carl-Cloos-Straße 1, 35708 Haiger
Stefanie Nüchtern-Baumhoff
Tel. +49 (0)2773 85-478
E-Mail: stefanie.nuechtern@cloos.de

Download des kompletten Presseartikels mit allen verfügbaren Bildern
Presseartikel und verfügbare Bilder
Carl Cloos Schweißtechnik GmbH - Carl-Cloos-Straße 1 - 35708 Haiger / Deutschland - Tel. 0 27 73 / 85-0