Sie befinden sich hier: 

MoTion Control Weld

MoTion Control Weld

MoTion Control Weld ist ein geregelter Kurzlichtbogen mit reversierendem Drahtantrieb. Es ist eine Kombination aus einem klassischen Control Weld Prozess im Kurzlichtbogenbereich und einem mechanischen System, das die Drahtelektrode mit hoher Frequenz vor- und zurückzieht. Dadurch können Kurzschlüsse sauberer und mit niedrigerer Energie wieder aufgelöst werden als beim Kurzlichtbogen ohne reversierbare Drahtelektrode. Durch den geringen Energieeintrag und die minimierte Spritzerbildung bei gleichzeitig hohen Schweißgeschwindigkeiten eignet sich der stabile Prozess insbesondere für Anwendungen im Dünnblechbereich.

  • Deutlich geringerer Energieeintrag
  • Deutlich geringere Spritzerbildung
  • Sehr stabiler Prozess
  • Stahl
  • Aluminium
  • Chrom-Nickel-Werkstoffe
  • Dünne bis sehr dünne Blechdicken
  • Bauteile mit variierenden Spalten und Toleranzen
  • Tiefgezogene Bauteile
  • Bauteile mit Bördelnähten
  • Bauteile mit Lappnähten
  • Beschichtete Materialien
  • Mischverbindungen aus Aluminium und Stahl
  • Sonderwerkstoffe (Usibor)
  • Löten
  • Besondere Anforderungen an die Nahtoberfläche und -optik
  • Energiekontrollierte BauteileDünne und dicke Bleche
Downloads
CLOOS Prozessbroschüre
CLOOS Prozessbroschüre
Unsere Prozesse im Überblick
Jetzt downloaden
Fragen zum Prozess

Ihr Ansprechpartner
Jan Pitzer
Tel.: +49 (0)2773/85-416

E-Mail schreiben

Individuelle Lösungen von CLOOS

Kunde:
Agrostroj
Bauteil:
Gehäuse
Verfahren:
Control Weld
Branche:
Landmaschinen
Kunde:
Agrostroj
Bauteil:
Gehäuse
Verfahren:
Control Weld
Branche:
Landmaschinen
Kunde:
Agrostroj
Bauteil:
Gehäuse
Verfahren:
Control Weld
Branche:
Landmaschinen
Kunde:
Rittal
Bauteil:
Schaltschrank
Verfahren:
Control Weld
Branche:
Elektroindustrie